VorkommenChemieGeschichteEinsatzgebieteBereich Tierernährung

Chemie

 

Der Begriff "Lanthanoide" bezeichnet eine Gruppe von 15 silberfarbenen,

weichen Metallen, die in ihrem chemischen Verhalten sehr ähnlich sind.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass alle die gleiche Elektronenbesetzung

auf den beiden äusseren Schalen aufweisen. Die Unterschiede in den

Valenzelektronen befinden sich erst in der dritten Schale von aussen.

Deshalb kommen die Lanthanoide meistens gemeinsam vor und sind

schwer voneinander zu unterscheiden.